Einsatzart: B-03 Mittelbrand

BMA hat ausgelöst

Kurz nach 21 Uhr wurde der Löschzug mit dem Stichwort “Brandmeldeanlage hat ausgelöst” in einen Industriebetrieb in die Steinstraße alarmiert.

Vor Ort konnten wir den Auslösegrund der Anlage schnell feststellen. Vermutlich durch einen technischen Defekt wurde eine Rauchentwicklung in einem Technikraum ausgelöst welche einen Rauchmelder auslöste. Wir kontrollierten den Raum und die Maschine auf ein Brandereignis und konnten die Einsatzstelle nach kurzer Erkundung wieder an die Spätschicht übergeben.

BMA hat ausgelöst

Zum ersten Einsatz 2021 wurde der Löschzug kurz vor der Mittagspause alarmiert. Mit dem Alarmstichwort “Brandmeldeanlage hat ausgelöst” ging es zu einem Industriebetrieb in die Carl-Benz-Straße nach Wehingen.

Vor Ort eingetroffen konnten wir kein Brandereignis feststellen. Kurze Zeit später konnte der Löschzug wieder einrücken.

BMA hat ausgelöst

Nur kurz nach unserem letzten Einsatz löste die Leitstelle um 01:55 Uhr erneut alarm aus. Es ging zum selben Industriebetrieb wie bereits beim Einsatz 18/20.

Erneut konnte kein Rauch oder Feuer festgestellt werden. Das Gebäude konnte schnell wieder an den Betreiber übergeben werden.

BMA hat ausgelöst

Um 00:03 Uhr wurden wir mit dem Stichwort “BMA hat ausgelöst” zu einem Industriebetrieb in die Siemensstraße gerufen.

Dort hatte ein automatischer Rauchmelder im Keller ausgelöst. Nach der Erkundung durch den Gruppenführer und den Angriffstrupp konnte kein Auslösegrund festgestellt werden.

Durch eine Alarmplanänderung war ebenfalls die Feuerwehr Gosheim mit einem Löschfahrzeug im Einsatz. Diese mussten aber nicht tätig werden und konnten wieder Abrücken.

BMA hat ausgelöst

Um 15:22 Uhr wurden wir mit dem Stichwort “BMA hat ausgelöst” zusammen mit der Feuerwehr Reichenbach nach Reichenbach alarmiert.

Nach der Erkundung konnte kein Auslösegrund der Anlage festgestellt werden.

Unklarer Brand

Ein brennender Baum in einer Stromleitung zwischen Reichenbach und Egesheim beschäftigte kurz nach 14 Uhr die Reichenbacher Wehrmänner. Zusammen mit der Wehinger Wehr wurde die Brandstelle mit der Wärmebildkamera überprüft. Anschließend konnte schnell Entwarnung gegeben und die Einsatzstelle wieder verlassen werden.